Welcome

Ausflug nach Eichstätt und Altmühltal, am 17.-18.9.2010

Bei prächtigem Wetter führte uns der heurige Ausflug in die Bischofsstadt Eichstätt im Altmühltal.

Nachdem wir die Quartiere bezogen hatten, begaben wir uns zum Mittagessen in die Schmankerlwirtschaft “Zur Krone” in die Innenstadt, wo wir bestens aufgehoben waren.

Nach dem Essen  hatten wir eine Führung im Dom, wo 2 Lieder gesungen wurden, durch den Kreuzgang und  in der Schutzengelkirche, auch hier sangen wir 2 Marienlieder. All`diese Bauten sind prächtige Zeugen der Baukunst Ihrer Erbauer. Nach der Führung erkundete mehr oder weniger  jeder für sich noch die Innenstadt.

Am Abend speisten wir in der “Trompete”, wo wir dann auch den Abend mit viel Wein und Gesang ausklingen ließen.HelmutScheffenbichler  und Christian Lidl auf der Gitarre sowie Hans Lettner auf der Harmonika spielten sich die Finger wund. Zur Mitternacht beehrten uns noch 18 Damen, welche zum Polterabend unterwegs waren.

Am Samstag Morgen fuhren wir entlang der Altmühl mit all`den schönen Dörfern und Städtchen bis Kelheim. Hier statteten wir der Befreiungshalle einen Besuch ab und sangen  auch in der Halle. Wir genossen den Blick über das Donau-und Altmühltal.

Kurz vor Mittag ging es  wir per Schiff auf der Donau durch den Donaudurchbruch bis Weltenburg.Ein prächtiges Kloster und eine wunschöne Kirche gibt es hier zu bewundern. Nach  dem Mittagessen traten wir die Heimreise an und beschlossen  den Tag im GH Drachenwand mit einer kräftigen Jause. Es waren zwei schöne und harmonische Tage mit vielen neuen Eindrück