Jahreshauptversammlung, am 27.1.2012

Am 27.Jänner wurde die diesjährige Hauptversammlung wieder im GH. Drachenwand abgehalten. Von den 29 Mitgliedern waren 23 mit den ebenfalls geladenen Gattinnen anwesend , 4 Mitglieder hatten sich entschuldigt.
Als Ehrengäste waren Herr Bürgermeister Johannes Gaderer, Tourismusdirektor Mag. Thomas Ebner und die Regionalobfrau der Region IV Salzkammergut, Frau Regina Fischer anwesend und wurden von Obmann Hans Kerschbaumer herzlich willkommen geheißen.

Der Obmann führte aus, dass man zu 43 Proben und 39 Aufführungen ausgerückt war.
Besondere Höhepunkte waren der Jubiläumshoangarten mit dem Sängerbund Mondsee, das Chorfest , das 35 Jährige Bestandsfest mit den Brothers in Harmony aus England, der Kiesenhofer Geigenmusi, den Goiserer Beriga Paschern, den Irrseebläsern und dem Sankt Lorenzer Dreigesang, weiters das Adventsingen und der Ausflug nach Gumpoldskirchen mit dem Treffen des dortigen Männerchores MACH4 unter der Leitung von Prof. Johannes Dietl beim Bürgermeister Ferdinand Köck.

Bei der anstehenden Neuwahl des Vorstandes , welche Herr Bürgermeister Gaderer gekonnt leitete, wurde der bisherigen Vorstand einstimmig wieder gewählt. Obmann Kerschbaumer dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und versprach, dass sich alle gewählten Mandatare wieder um das Wohlergehen des Vereines nach Kräften bemühen werden.
In der Vorschau auf das Jahrer wähnte der Obmann, dass wieder viele Aufgaben anstehen wie einige Hochzeiten, das Chorfest, sowie natürlich der weihnachtliche Jahreskreis.

Frau Fischer erwähnte, dass sie gerne zu unseren Konzerten komme und ermunterte alle Mitglieder zu tatkräftiger Mithilfe-auch im Rahmen des Chorverbandes-und wünschte weiterhin viel Sangesfreude. Sie erinnerte auch an das Chorseminar in Laakirchen.

Herr Bürgermeister Gaderer meinte , dass die Sängerrunde aus dem Musikgeschehen des Mondseelandes nicht mehr wegzudenken wäre, sichert Unterstützung im Rahmen seiner Möglichkeiten zu und wünscht für die kommenden Aufgaben viel Erfolg.

Tourismusdirektor Mag. Thomas Ebner dankte ebenfalls für die gute Zusammenarbeit und wünscht für die kommenden Aufgaben alles Gute. Weiters erklärt er, dass vonseiten des TVB die Möglichkeit der Werbung für besondere Veranstaltungen gegen ein relativ geringes Entgelt gegeben sei.

In Vertretung des Chorleiters Konsulent Franz Frischling , ermahnte Obmann Hans Kerschbaumer zur Pünkt-lichkeit und war insgesamt mit der Mitarbeit der Chormitglieder zufrieden.
Der Obmann bedankte sich auch bei den Frauen für die Mitarbeit beim Chorfest und der Gestaltung des Saalschmuckes beim Jubiläum.

Zu guter Letzt wurde vom Obmann noch die in’s Auge gefasste Ausflugsfahrt in’s Val di Sole zum Bergsteiger Chortreffen erläutert und um Abstimmung bis längstens in 2 Wochen gebeten.
Auch eine Fahrt nach Linz zum neuen Musiktheater mit Führung am 27.Februar ist möglich und steht zur Debatte.

Da keine weiteren Wortmeldungen erfolgten,dankte der Obmann für’s Kommen, wünschte noch einen schönen Verlauf des Abends und schloß die Versammlung um 20,45 Uhr.
[nggallery id=128]

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.